Die Entscheidung – Entstehung eines Power Artworks

Wie erschaffe ich innere Kraftbilder? Von der Idee über die Skizze bis hin zur fertigen Illustration. Die Entscheidung, die Entstehung eines Power Artworks. … MoreDie Entscheidung – Entstehung eines Power Artworks

Der Januar war für mich ein Monat voller wichtiger Entscheidungen.

Stehen wichtige Entscheidungen an, dann hindern mich die kleinen alltäglichen Entscheidungen einen klaren Kopf zu bewahren. 

Wenn man in einer Großstadt wie Frankfurt lebt, ein Smartphone besitzt und viel mit den öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs ist, findet man sich schnell in einem Entscheidungsdschungel wieder. Andauernd muss man sich für oder gegen etwas entscheiden.

„Trinke ich einen Coffee-togo oder nicht.“
„Hmmm, das riecht aber lecker, kaufe ich mir was zu essen oder nicht.“
„Würde mir das gelbe Kleid stehen oder nicht“
„Kann ich das bei Amazon günstiger haben oder nicht.
„Oh, ein Newsletter von H&M – die neue Kollektion ist da! Soll ich mir davon was leisten oder nicht?“
„Eine Message von Jessi – soll ich gleich antworten oder nicht ??????“

Der Entscheidungsmarathon nimmt kein Ende. Damit will ich nicht sagen, dass ich ein Entscheidungsmuffel bin. Nein, ganz im Gegenteil. Ich bin sogar ziemlich entscheidungsfreudig. Ich kann in einen regelrechten Entscheidungsrausch verfallen, sodass die wirklich wichtigen Dinge im Entscheidungswahn verblassen.

Wie aber findet man wieder zu seiner Entscheidungs-Kraft und seiner Mitte zurück?

Da ich ein sehr visueller Mensch bin, brauche ich optische Impulse. Zuerst stelle ich mir die Frage:

Welche Bilder helfen mir meine Entscheidungskraft zurückzubekommen um mich wieder auf das Wesentliche zu konzentrieren kann?

Dann zeichne ich einfach drauf los. Die Kunst dabei ist nicht nachzudenken und nichts zu bewerten, sondern ganz intuitiv zu arbeiten. Nachdem ich fertig bin lege ich die Skizze beiseite, dann folgt Phase zwei.

Ich versuche meine eigene Illustration zu verstehen.

Ich beschreibe detailliert was ich auf dem Bild sehe.

Die Zeichnung zeigt einen lachenden Mond, der die Nacht erhellt. Eine Kriegerin mit geschlossenen Augen meditiert im Schneidersitz. Über ihr schwebt ihr drittes Auge, es ist weit geöffnet. Vor ihr steckt ein Schwert im Boden, das die Erde spaltet. Wespen umschwirren sie und suchen nach Nahrung. Ein Löwe liegt entspannt hinter der Kriegerin. Im Vordergrund liegt eine angekokeltes Bündel Papiere mit einem Auge darauf. Im Vordergrund brennt eine Kerze aus der ein kleiner Zweig wächst. Links steht ein Pokal.

In der überarbeiteten Illustration habe ich einiges verändert. Die Wespen, die den täglichen Streß symbolisieren, erleiden teilweise ein unschönes Ende. Die Kriegerin mit dem Schwert, dass die Entscheidung symbolisiert, hat immer noch eine passive jedoch selbstbestimmte Haltung.

Meine nächsten Arbeitsschritte sind dem Power Artwork die Power zu verleihen.

Jetzt kommt wohl der schwierigste und zugleich schönste Teil meiner Arbeit, der Illustration mehr Kraft und Ausdruck zu verleihen.

Im folgenden kannst du den Schrittweisen Aufbau meines Power Artworks verfolgen. Jedes neue Detail poste ich auf Instagram, bis sich zum Schluss das ganze Power Artwork zusammen fügt.

Du willst nichts verpassen? Dann folge mir auf Instagram: little.spirit.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.